Aktuelles: Musik- und Kunstschule Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Aktuelles
Aktuelles

Infobereich

Hauptbereich

Schülerkonzert zur Adventszeit

Schülerkonzert zur Adventszeit

Feierliche und stimmungsvolle Klänge boten Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule beim diesjährigen Adventskonzert in der evangelischen Kirche in Östringen. Eröffnet wurde das gutbesuchte Konzert mit dem Akkordeon-Ensemble Youngsters. Alina Großkurth, Nico Hoffmann, Jennifer Ihrig und Paul Bruckert erfreuten das Publikum mit „Tanzen und springen“ von Hans Leo Haßler und „Im Regen“ von Bernhard Thomas Klein. Sakrale Klänge erfüllten den Kirchenraum in „Jesus bleibet meine Freude“, gesungen von Jutta Hoffmann, Dorothea Mayer, Yvonne Bautz und Arthur Hoffmann. Begleitet wurden sie von Elisa Hess, Lea Mächtel und Sarah Kamuf an der Violine und Markus Widdermann am Klavier. Raphaela Kleinherz musizierte mit ihrer Querflöte ausdrucksvoll einen Satz aus dem „Konzert für Flöte G-Dur“ von Carl Stamitz (begleitet von Alois Hirsch am Klavier), während Pianist Daniel Hohm virtuos zwei Sätze aus der „Holberg-Suite“ von Edvard Grieg vortrug. Mit dem bekannten „Bereite dich Zion“ aus dem „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach verbreiteten Dorothea Mayer und Elisa Hess feierliche und festliche Klänge ebenso wie Arthur Hoffmann in „Großer Herr und starker König“, begleitet von Markus Widdermann. Paul Bruckert überzeugte am Akkordeon mit ausdrucksvollem Spiel in zwei Sätzen aus „Botany Play“ von Torbjörn Lundquist. Einen Ausflug ins Pop-Genre erfolgte mit den Sängern Luca Lampert und Thea Scholtes. Das Duo  erfreute das Publikum mit drei bekannten Popsongs. Raphaela Kleinherz, Lea Mächtel, Alina Engelhardt, Christina Kethel und Elisabeth Münz stimmten mit drei Weihnachtsliedern freudig ein auf die  Weihnachtsfeiertage und unterstrichen damit das abwechslungsreiche  Programm und musikalische Können der jungen Künstler.

Infobereich

Schnellauswahl
schließen
Info Lesehilfe