Aktuelles: Musik- und Kunstschule Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Aktuelles
Aktuelles

Infobereich

Hauptbereich

Konzert Podium junger Künstler

Artikel vom 20.02.2020

Podium junger Künstler

Podium junger Künstler
Mit bemerkenswerten Leistungen warteten fortgeschrittene Schüler beim Podium junger Künstler – mit Ehrung des „Jugend musiziert“-Teilnehmers - auf. Im gut besuchten Vorspielraum eröffnete Anna Weßling (Klasse. D. Rötteler) mit dem
1. Satz aus dem Flötenkonzert G-Dur von J. J. Quantz das Programm. Mit dem gezeigten Werkverständnis, ihrer Brillanz beim Spiel und ihrer sehr guten Atemtechnik dürfte ihr beim fachpraktischen Musik-Abitur nicht bange sein. Gleiches kann auch für Marvin Herweck aus der Saxophonklasse M. Vincenzi behauptet werden. Die Bologna Variations von G. Rossini und Au Privave  von Ch. Parker waren bestens geeignet, nicht nur seine Vielseitigkeit, sondern auch die Vielseitigkeit seines Instruments zu demonstrieren.
Leider bei uns etwas unbekannt ist das musikalische Schaffen des russischen Komponisten A. Tscherepnin. Sein Andante für Posaune und Klavier nutzt den ganzen Tonumfang und Strahlkraft einer Posaune. Nils Hoffmann (Kl. V. Barth) brachte alle Möglichkeiten seines Instruments zum Ausdruck, was ihm einen wohlverdienten und langen Beifall einbrachte.
Erstmals durften wir als Bürgermeister-Stellvertreterin Frau Ursula Neckermann in unserem Hause begrüßen. Sie anerkannte ausdrücklich die musikalischen Leistungen der Schüler in der Musikschule. Beschäftigung und Umgang mit Musik sind – wie auch Sport – sehr wichtig für die Entwicklung junger Menschen im Sozialverhalten und für die Intelligenz. Vorspiele, Konzerte oder auch Wettkämpfe sind bestens geeignet, um im Leben den Umgang mit Stresssituationen (Arbeiten oder Referate in der Schule) sicherer zu bewältigen. Deshalb ist es sehr wichtig, diese Einrichtung und deren Schüler zu unterstützen.
Es war ihr eine Ehre, den diesjährigen „Jugend musiziert“-Teilnehmer auszuzeichnen. Daniel Hohm aus der Klavierklasse R. Göttling konnte mit einem 1. Preis in der Kategorie Klavier solo, Altersgruppe V, wirklich stolz sein und diesen als Belohnung für die lange und intensive Vorbereitung mit Frau Göttling in Empfang nehmen. Auch die Vorsitzende vom FORUM – Förderverein der MuKS – Frau Steffi Weckemann schloss sich dieser Laudation an, konnte sie Daniel Hohm nun schon zum zweiten Mal für seine erfolgreiche Teilnahme bei diesem Wettbewerb gratulieren.
Abschließend bedankte sich Daniel mit „Frühlingsrauschen“ von Chr. Sinding, das bekannteste Virtuosenstück des norwegischen Komponisten beim Publikum. Abschließend bedankte sich der Schulleiter A. Hirsch für die tolle Veranstaltung, zu deren Gelingen auch M. Widdermann als der Mann am Klavier beitrug.

Infobereich

Schnellauswahl
schließen
Info Lesehilfe