Aktuelles: Musik- und Kunstschule Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Aktuelles
Aktuelles

Infobereich

Hauptbereich

Schülerkonzert zur Adventszeit

Schülerkonzert zur Adventszeit

Traditionell stimmte die Städt. Musik- und Kunstschule Östringen mit einem Schülerkonzert in der Evangelischen Kirche Östringen auf die bevorstehenden Festtage ein. Solisten und Ensembles beeindruckten das überaus zahlreiche Publikum mit Beiträgen auf hohem Niveau. Die Flötistin Raphaela Kleinhenz (Klasse E. Kistner) bewies mit dem 1. Satz aus der g-Moll Flötensonate von J. S. Bach ihre technischen Fertigkeiten, ein außerordentlich gutes „Kennen“ des Werks sowie einen wunderbare Tongebung, die den großen Kirchenraum problemlos füllte. Das „Andante“ für Posaune und Klavier von A. Tscherepnin lässt die spätromantische Tradition des Komponisten in den herrlichen Kantilenen und Tempowechsel aufleben. Nils Hoffmann (Klasse V. Barth) machte zusammen mit Markus Widdermann am Klavier aus dem Werk ein Klangerlebnis, was das Publikum in der Tat sehr beeindruckte. Ebenso konnte Daniel Hohm (Klasse R. Göttling) im 
2. Satz aus der Klaviersonate c-Moll op. 10 Nr. 1 von L. v. Beethoven die schönen Kantilenen und brillanten Verzierungen technisch sauber und ausdrucksstark widergeben. Klanglich exzellent umgesetzt wurden 2 Sätze aus der Sonate G-Dur von G. B. Vitali und drei Weihnachtslieder aus dem frühen 17. Jahrhundert in der Besetzung Violine, Oboe und Fagott. Die Schüler der Klassen A. Thäter, C. Schubert-Heide und E. Münz gaben Eindrücke in die Klangwelt früherer Pastoralmusiken. Mit Arien und Chören aus „Messias“ von G. Fr. Händel setzte die Gesangsklasse E. Bauer-Dittmann zweifelsohne einen fulminanten Schlusspunkt.
Das aus 14 Schülern bestehende Vokalensemble, unterstützt von M. Widdermann am Klavier und Elisa Hess (Violinklasse A. Thäter) beeindruckte die Zuhörer aufs Tiefste ob der gewaltigen Klangpracht und sauberen Intonation. Dierk Walther, Arthur Hoffmann und Yvonne Bautz wurden in ihren virtuosen Solo-Arien den hohen Leistungsanforderungen voll und ganz gerecht.
Ein tolles Konzert mit tollen Werken und tollen Künstlern.

Infobereich

Schnellauswahl
schließen
Info Lesehilfe