Aktuelles: Musik- und Kunstschule Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Aktuelles
Aktuelles

Infobereich

Hauptbereich

FINALE GRANDE

Schuljahresabschlussveranstaltung der Städt. Musik- und Kunstschule Östringen

Traditionsgemäß lädt die Städt. Musik- und Kunstschule jedes Jahr zum Schuljahresabschluss ein. Erstmals unter dem Titel FINALE GRANDE – ein Motto, das nicht zu viel versprach. Gestaltet wurde das Programm ausschließlich von Förderpreisträgern oder erfolgreichen Teilnehmern diverser Musikwettbewerbe.

Bürgermeister Felix Geider zeigte sich sehr beeindruckt vom Programm und den Leistungen der Schüler der diesjährigen Abschlussveranstaltung. Auffallend breitgefächert sei der künstlerische Querschnitt der Beiträge: Schlagzeug, Streicher, Holz- und Blechbläser, Klavier, Akkordeon, Gitarre, Marimbaphon, Gesang klassisch und modern sowie Kunst beinhaltete das Programm – ein wahrhaftes „FINALE GRANDE“.

Es war für ihn an diesem Abend eine große Ehre, den diesjährigen Hermann-Kimling-Preis an Luca Lampert (Klasse J. Birthelmer) zu überreichen. Luca spielte vor allem in Musical-Aufführungen der Thomas-Morus-Realschule stets eine überragende (Gesangs-)Rolle und ist jederzeit auch gerne bereits Veranstaltungsverpflichtungen der Musikschule zu übernehmen.

Für das FORUM – Förderverein der Städt. Musik- und Kunstschule Östringen – würdigte Frau Petra Rüppel die Leistungen der diesjährigen FORUM-Förderpreisträger. Aktives Musizieren auf diesem Niveau bedeutet: Spaß an der  Musik und Kunst zu haben; ständiges Üben, auch wenn es interessante Alternativ-Programme gibt und zuletzt immerwährendes Musizieren. Wer sich künstlerisch auf diesem Niveau bewegt, wird sein Instrument wohl nie zur Seite legen. Es war ihr eine Freude, die diesjährigen Förderpreise an folgende Schüler zu vergeben:

Dominik Appel (Gitarre), Tobias Dietrich (Klavier), Elisa Hess (Violine), Rafael Hirsch (Klavier), Arthur Hoffmann (Gesang), Tim Hoffmann (Trompete), Moesha Huber (Kunst) und Karla Kellner (Schlagzeug und Gitarre).

Erstmals in diesem Jahr durften wir auch den Hermann-Dischinger-Förderpreis verleihen. Der Stifter möchte damit herausragende Leistungen Östringer Schüler bei „Jugend musiziert“ anerkennen. Glücklicher Preisträger in diesem Jahr: Tobias Dietrich (Klavierklasse M. Widdermann) für seinen 1. Preis auf Regionalebene und den 2. Preis auf Landesebene. Als Lohn und Anerkennung für hervorragende Leistungen beim diesjährigen Musikabitur und jahrelange „Jugend musiziert“-Erfolge durfte Rafael Hirsch (Klavierklasse M. Widdermann) einen Sonderpreis von Hermann Dischinger entgegennehmen.

Mit „Un Sospiro“, einer Konzertetüde von Fr. Liszt, schloss Tobias Dietrich dieses Konzert ab. Ihm konnte nicht nur zu 2 Förderpreisen, sondern auch zur erfolgreichen Aufnahmeprüfung an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl gratuliert werden. 

Infobereich

Schnellauswahl
schließen
Info Lesehilfe